Review: Giants – Sie sind erwacht von Sylvain Neuvel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,   20170212_132453

endlich ist es so weit! Ich habe mein erstes (akademisches) Buch seit Beginn meiner Bachelor Arbeit beendet! Und es hat auch nur von Oktober bis Februar gedauert (herrje!).

Dafür ist es aber auch mal wieder ein Buch aus einem Genre, dass ich seit Red Rising nicht mehr besucht habe: Sci-Fi.

Über mehrere Wochen und Monate hinweg habe ich auf Twitter, Instagram, Goodreads und Co. fast ausschließlich nur Gutes über Sylvain Neuvels Buch Sleeping Giants gelesen. Als ich die deutsche Ausgabe dann im Bücherschrank meines Bruders entdeckt habe, konnte ich daher nicht wiederstehen!

Ob sich der gute Eindruck bewahrheitet hat und was Pacific Rim mit alldem zutun hat – dass gibt’s wie immer nach dem Sprung! 🙂

Weiterlesen »

[Tabi und Julias Wort zum Sonntag]: Damsel in Distress in YA

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute ist es endlich so weit: es ist Zeit für eine neue Kategorie!

tabi-und-julias-wort-zum-sonntag-banner
Banner by AgentOfChaos

„Tabi und Julias Wort zum Sonntag“ ist eine Diskussionsreihe von Julia (Julias Wunderland) und mir, Tabi. Jeden zweiten Sonntag im Monat widmen wir uns darin zusammen einem Thema, dass rund um unsere geliebten Bücher entstanden ist. Wir freuen uns auf spannende Themen und angeregte Diskussionen mit euch!

Volume I: The Evolution of Mara Dyer the Damsel in Distress in Young Adult.

Weiterlesen »

[Let’s Talk]: „Worüber wir 2017 bloggen sollten“ oder „Ein Vier Gänge Menü“

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

c0hjxf9xcaeuht_
Ausschnitt aus dem aktuellen TBR

ist es zu spät für einen Neujahrspost? Nein? Yay, dann los!

Auf diesem Blog ist es in den letzten Monaten einmal mehr sehr ruhig geworden, doch aus dem Zielbereich meines Abschlusses melde ich mich endlich für einen Beitrag zurück. Diesmal zu einem Thema, was uns alle beschäftigt: das neue Jahr. Denn auch wenn der 1. Januar nur ein weiteres Datum auf dem Kalender ist und Silvester in vielerlei Hinsichten so overhypted ist wie das ein oder andere Buch, sollten wir dennoch die Idee des Frischen und Neuen mitnehmen. Und sei es nur um in uns zu gehen und herauszufinden, ob wir immer noch auf dem Weg wandeln, den wir uns vorstellen.

Besonders zum Thema „Bloggen“ habe ich – gerade auf unser aller Lieblingskurznachrichtendienst Twitter – viele interessante Tweets zum Thema „2017“ gesehen, die mich unter anderem dazu inspiriert haben mich zu fragen: worüber sollten wir 2017 bloggen? Bedarf es einer Änderung? Und wenn ja, welcher? Denn, liebe Leser, Leserinnen, Kollegen und Kolleginnen – Reflektion ist immer eine gute Idee, sei es Neujahr oder der zweite Sonntag im Februar.

Über Diversität, Backlist und Blicke hinter die Kulissen gibt’s, wie immer, nach dem Sprung mehr.

[DISCLAIMER: Dieser Beitrag beabsichtigt keine normativen Vorschriften zu etablieren oder Arten des Bloggens als unzureichend zu diffamieren. Alle in diesem Beitrag als wichtig erachteten Themen unterliegen der subjektiven Wahrnehmung eines Individuums.]

Weiterlesen »

[Review:] Wolf Hall von Hilary Mantel

wolf-hall

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute bringe ich endlich mal wieder ein Buch aus der historischen Abteilung mit! Namely, Wolf Hall (z.dt.: „Wölfe“) von Hilary Mantel, der Auftakt zur Thomas Cromwell Trilogie.

Mit Thomas Cromwell befinden wir uns im 16. Jahrhundert in England, genauer gesagt unter der Herrschaft des berühmten englischen Königs Heinrich VIII. – der sogenannten Tudor Ära. Eine Zeit, in der es neben politischen Unruhen vor allem auch religiöse Umbrüche gab und das Bild der Monarchie in England für immer verändert werden sollte…

Um was es aber in dem Buch nun genau geht und welchen Eindruck es bei mir hinterlassen hat – das gibt’s wie immer nach dem Sprung!

Weiterlesen »

[Review:] Crooked Kingdom von Leigh Bardugo

crooked-kingdo

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

am vergangenen Wochenende beendete ich, Dank Leseparty, endlich, endlich den zweiten und letzten Teil der Six of Crows Duology – Crooked Kingdom. Leigh Bardugo hat es geschafft dem ersten, großartigen Band einen zweiten, genauso tollen nachkommen zu lassen! Spannend, emotional, witzig und clever manövrierte sie uns und ihre Charaktere durch über 500 Seiten.

Für alle, die nicht wissen um was es in Six of Crows geht: Kaz Brekker, Meisterdieb aus Ketterdam, schert eine Crew um sich um in den sogenannten Ice Court einzubrechen, die Befestigungsanlage schlecht hin. Mein englisches Review zum ersten Teil gibt’s hier.

Meine Meinung zum zweiten Teil gibt’s nach dem Sprung! 🙂

[Prädikat: Party in the front – Spoiler in the back!]

Weiterlesen »

[Review:] Echo von Anne Heerlein

Liebe Leserinnen, liebe Leser,51rsinuunel-_sx326_bo1204203200_

zum Finale der diesjährigen Buchmesse und dem damit einhergehenden „Four Days of Blogging“ Marathon kehre ich heute zur Königsdisziplin zurück: dem rezensieren.

Mitgebracht habe ich heute dafür ein ganz besonderes Buch, welches ich schon Anfang des Sommers von der Autorin im Austausch für ein ehrliches Review erhielt, aber den richtigen Moment abgewartet habe um diesem kleinen, feinen Buch die richtige Bühne zu geben. Denn obwohl „Echo“ vielleicht hier und da noch mit ein paar Ecken und Kanten daher kommt, ist es doch auch ein ganz großes und gleichzeitig ganz kleines Debüt einer vielversprechenden deutschen Autorin!

Wer nun neugierig geworden ist – alle Infos und eine ausführliche Meinung gibt’s nach dem Sprung! 🙂

Weiterlesen »

[Let’s Talk:] „Buchmesse 2016“ oder „Ohne Lichter – ohne mich!“

 Liebe Leserinnen, liebe Leser,20161022_155810

Tag drei meines kleinen Blogging-Marathons „Four Days of Blogging“ und still going strong! Heute bringe ich euch einen druckfrischen Report von der Frankfurter Buchmesse 2016 mit! Bereits das vierte Jahr in Folge habe ich es geschafft bei der Buchmesse dabei zu sein, auch wenn es mir dieses Jahr einmal ausschließlich ums Bummeln und um die lieben Menschen, die man dort treffen kann, ging. Zum ersten Mal ohne richtige Agenda da zu sein war also sowohl komisch als auch wahnsinnig entspannt… (so entspannt, wie es eben in Halle 3.0 sein kann.)

Wen ich getroffen habe, was es alles zu sehen gab und was es mit dem (heute nicht so ganz ernst gemeinten) Titel auf sich hat – das gibt’s, wie immer, nach dem Sprung!

Weiterlesen »

[Auf die Ohren:] Tom Chaplin & Tessa Violet

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,the-wave

im Zuge meiner Four Days of Blogging gibt es heute Station Nummero Duo – Musik!

Der Herbst birgt nämlich nicht immer nur tolle Buchreleases und die Buchmesse, sondern auch ein paar wunderbar, stimmungsvolle Alben! Heute möchte ich zwei meiner Favoriten genauer vorstellen und hoffe, dass sie euch auch ein bisschen durch die manchmal grauen, manchmal goldenen Herbsttage begleiten können. 🙂

Mehr zu Tom Chaplin und Tessa Violet gibt’s, wie immer, nach dem Sprung!

Weiterlesen »

[Let’s Talk:] Auf die Sofas, fertig – los! #Leseparty 2016 & Four Days of Blogging

gemina

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wie bereits im letzten Post angekündigt geht es heute endlich los – die Leseparty 2016 startet! 🙂

Parallel zur Buchmesse richtet Primeballerina auch dieses Jahr wieder ein Leseevent aus, dass alle Leseratten zusammenbringt, dem SuB zu Hilfe kommt und gleichzeitig wahrscheinlich ein bis 24 mehr Bücher auf selbigen drauf packt. 😀 Noch bis Sonntag Abend kann man unter dem Hashtag #Leseparty überall, wo es Hashtags gibt, mitlesen und feiern.

Welche Bücher ich plane zu lesen und welche Blogbeiträge an diesem Bücherwochenende auf euch zukommen – dass seht ihr, wie immer, nach dem Sprung! 🙂

Weiterlesen »

[Let’s Talk:] GR Challenge, Leseparty, FBM 2016 und vieles mehr!

Liebe Leserinnen und Leser,crooked-kingdom

manche Tiere machen Winterschlaf – diese 1,65m große Bloggerin macht Sommerschlaf! Über den Sommer hinweg ist mal wieder der Graus aller Leseratten bei mir eingezogen: der Reading Slump. Noch im Frühsommer habe ich darüber gebloggt und gehofft, meinen Weg bald wieder herauszufinden – und jetzt ist es Oktober und es kommt nur schwerlich Land in Sicht!

Dennoch wird es jetzt in der herbstlichen Lesezeit auch wieder Zeit für’s Bloggen – und da steht einiges an! Bei welchen Aktionen ich im restlichen Jahr dabei bin und welche Bücher es noch zu lesen gilt – das gibt’s, wie immer, nach dem Sprung! 😉

Weiterlesen »