145cm – Ein SuB Update

Liebe Leserinnen und Leser,IMG_20150318_113924

wer von uns kennt das nicht? Manchmal leben sie in Stapeln, manchmal in Horden, manchmal in versteckten Nischen in der Wohnung. Aber irgendwie sind sie in jedem Bücherhaushalt in die Wohnlandschaft integriert – ungelesene Bücher.

Manche sind sortiert und geordnet, andere im kreativen Chaos kultiviert. Manche stauben mit der Zeit ein bisschen ein, andere werden so oft umsortiert, dass der Staub schon lange nicht mehr vorbei kommt…

Auch ich habe ein kleines Hochhaus an ungelesenen Büchern und dachte, im Zuge des Frühjahrputzes wird es mal Zeit eine kleine Inventur zu machen.

Was sich in meinem To-Read Stapel alles verbirgt, dass könnt ihr heute in meinem SuB Update sehen! (Und ein paar bunte Kreisdiagramme gibt’s auch! 😉 )Ich habe es in den letzten Wochen und Monaten geflissentlich vermieden meinen To-Read Stapel genauer unter die Lupe zu nehmen … und ich weiß eigentlich auch warum. An manchen Tagen kann man seiner Sammler-Leidenschaft eher schlecht als recht ins Auge blicken, aber kommt der Frühling, kommt die Inventur. 😉

Mein Bücherstapel ist überraschend groß geworden – fast so groß wie ich! Mit meinen 1,65m hatte ich zwar noch keine Mühe die 1,45m an Büchern zu stapeln, aber statisch gesehen ist der Mini Turm eine kleine Katastrophe. (Ich warte immer noch darauf, dass er mich aus dem Hinterhalt versucht zu erschlagen! 😀 )

Im Folgenden habe ich mal ein paar Facts zu meinem To-Read Stapel zusammen getragen, mit denen ich hoffentlich in Zukunft ein bisschen nachverfolgen kann, wie sich mein Kaufverhalten gegenüber Büchern verändert hat:

IMG_20150318_113921SuB – Status März 2015

Größe: 145cm

Bücher: 40 (+2)

Neu: Patrick Rothfuss – The Name of the Wind (nicht im Bild)

Am längsten dabei:

Game of Thrones, Buch 3+4

Als nächstes dran:

1. Brandon Sanderson – Mistborn

2. Bite Club – Rachel Caine

3. Ken Follett – Pillars of the Earth

Kurz vor Rauswurf:

1. Kazuo Ishiguro – Never Let Me Go

2. Charlotte Link – Cromwells Träume

3. Theo Lawrence – Mystic City

Und wo ich schon mal dabei war, hab ich auch gleich noch ein paar hübsche Kreisdiagramme zum Thema erstellt! 😀 Mein ehemaliger Mathelehrer würde sicherlich vor Freude weinen…

20150318121014

 

Nach wie vor kaufe ich lieber Taschenbücher als Hardcover, auch wenn letztere wesentlich hübscher im Regal aussehen.

Die Preise von Taschenbüchern – vor allem englischen – ist aber meist ungeschlagen und sie zu transportieren ist auch ein bisschen einfacher, selbst wenn man unter Taschenbüchern auch nochmal zwischen den „kleinen“ und den „winzigen“ unterscheiden könnte. Letztere geben mir manchmal eher das Gefühl, als würde ich ein Gesangbuch aus der Kirche dabei haben – nur noch nicht ganz so leicht offen zu halten…

20150318120926Mit 25/40 Büchern bin ich weiterhin auf dem Vormarsch mit fremdsprachigen Büchern. Wie bereits im Diagramm vorher erwähnt, sind meistens vor allem die Preise daran schuld. Dazu kommen aber oft noch schönere Cover, schönere Namen oder einfach die schönere Sprache – Locke Lamora hätte ich bspw. trotz anständiger deutscher Übersetzung nicht auf Deutsch lesen wollen.

20150318121105

Obwohl ich nur mit dem bescheidenen Gehalt einer Studentin lebe, war ich fast ein bisschen schockiert, wie viele Bücher ich mittlerweile selbst kaufe. Nur 5 (!) habe ich mir geliehen … und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich diese fünf alle von derselben Person geliehen habe – Mangas nicht mit einberechnet.

20150318120509

Das spannenste Diagramm bildet für mich diesmal die Aufteilung in Genre. Mit 10 Büchern ist der Bereich „Fantasy“ nur ganz knapp hinter meinem einstigen Steckenpferd „Young Adult“ (11) und dem Newcomer „Historical Fiction“ (12) gelandet. DAS hätte ich nicht erwartet, denn bis vor ein paar Monaten war Fantasy bei mir eigentlich kein großes Thema mehr – jedenfalls nicht mehr seit meiner Pause bei Game of Thrones. Historical Fiction hat sich sogar vollkommen neu etabliert, was wohl auch mit meinem neuen Studium zusammen hängt.

~

Ich bin gespannt, wie es mit meinem To-Read Stapel in den nächsten Monaten so weiter geht … und ob er sich eher vergrößert als verkleinert. 😀

Wie sieht es bei euren To-Read Stapeln aus? Habt ihr sie ordentlich sortiert an einem bestimmten Platz oder seid ihr leidenschaftlicher Stapel-in-jedem-Winkel-Bauer? 😉

Lasst es mich wissen & gönnt euch ein Buch in der Sonne!

Eure Tabi ♥

Advertisements

4 Gedanken zu “145cm – Ein SuB Update

  1. Ich bin definitiv ein „In-jeden-Winkel-Bauer“! Ganz eindeutig. Da war ja mal die gute Absicht in der neuen Wohnung, in den schönen neuen Regalen einzelne Regalreihen für „Ungelesene Bücher“ vorzubehalten, aber das Chaos siegt halt doch! xD Das Thema werde ich noch einmal angehen, wenn ich endlich zum Frühjahrsputz komme, aber ich befürchte mit der Zeit wird das kreative Chaos leider zurückkehren… Chaos ist die Ordnung der Genies, hab ich mal irgendwo gehört… bei mir trifft das jetzt nicht zu. Es ist einfach was es ist: Chaos 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Tjaha, im Chaos finden sich Bücher auch einfach einfacher. 😀 Wenn nicht gerade Semesterferien sind und ich meinen Tag mit um- und einsortieren verbringe, liegen bei mir auch oft Stapel in der Gegend herum 😀 Allerdings finde ich deine noch ein bisschen interessanter als meine … but then again: the grass is always greener on the other side 😉

    Gefällt mir

  3. Oh gott, ich fürchte mein Stapel wäre sogar größer als mein Vater (über 1,80), aber ich hab auch weit aus mehr ungelesene Bücher als du. Teilweise zähle ich die ganzen historischen Romane schon gar nicht mehr dazu, da ich höchstens 1x im Jahr danach greife wenn ich Lust dazu habe. Aber ich bin schockiert das Mistborn noch auf dem SuB ist. Rasch lesen, es lohnt sich, allein schon wegen Elend!

    Gefällt 1 Person

  4. Ich dachte mir fast, dass es noch ein bisschen höher geht, aber über 1,80 ? :O Wow, hebst hebst du deine ungelesenen Bücher gesondert auf, oder stehen die mit auf deinem groß(artig)en Buchregal?
    Sobald die letzte Hausarbeit vollkommen und rundum fertig ist, widme ich mich wieder der Fantasie, versprochen! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s