[Unterschätzte Schätze:] Ally Condie – Matched, Crossed, Reached

tabea 4

Eine Aktion von Ein Buch Kommt Selten Allein

Verstohlen siehst du dich im Buchladen deines Vertrauens um. Links, rechts, Regal hoch, Regal runter – und da ist es: ein Buch aus deiner Lieblingsreihe. Seit Wochen und Monaten, manchmal sogar Jahren steht es schon unberührt im Regal und findet einfach keinen Interessenten. Du willst, dass sich das ändert? Dann ist deine Lieblingsreihe genau richtig in dieser Kategorie!

Gemeinsam wollen wir älteren, fast vergessenen & unterschätzten Buchreihen eine Chance geben, sie vorstellen und so für verborgene Schmuckstücke eine Lanze brechen.

Heute ist die liebe Oriares unsere Gastautorin und begibt sich einmal mehr in eins der momentan immer noch am stärksten gefragten Genre auf dem Buchmarkt: der Dystopie. Dass es aber auch hier verborgene Schätze gibt, dass zeigt sie euch – wie immer – nach dem Sprung. 🙂

Teil 4: Ally Condie – Matched, Crossed, Reached

Bevor ich mit „meiner“ Buchreihe loslege, möchte ich mich erst noch kurz vorstellen. Ich bin – inzwischen – 28 Jahre alt, Lehrerin und Leseratte. Pro Jahr schaffe ich es, um die 50-60 Bücher zu lesen und immer wieder sind ein paar Diamanten dabei, die meiner Meinung wesentlich mehr Beachtung geschenkt bekommen sollten, als sie es tun. In diese Kategorie gehört – leider – auch meine ausgewählte Reihe.

Foto

Generelle Infos:

Titel: Die Auswahl (Matched), Die Flucht (Crossed) und Die Ankunft (Reached)
Autorin: Ally Condie

Erschienen bei: Fischerverlage FJB

Originalsprache: Englisch

Bände: 3

Davon bereits erschienen: alle

Genre: Dystopie

Über die Bücher

Band 1 von Ally Condies Reihe erschien bereits im Jahr 2010. 2011 sowie 2012 folgten Band 2 und 3. In der Reihe geht es um Cassia, die in einer Gesellschaft aus absoluter Gleichheit und totaler Fremdbestimmung lebt. Alles, was man sich nur vorstellen kann, von der Art und der Menge der Nahrung, über die Berufswahl bis hin zur Partnerwahl wird alles von der Obrigkeit zugeteilt. An ihrem 17. Geburtstag wird Cassia ihr idealer Partner zugeteilt: ihr langjähriger, bester Freund und Nachbar Xander. Zunächst ist Cassia mit dieser Auswahl sehr glücklich, doch dann erfährt sie, dass es noch einen anderen gäbe, der ebenfalls als perfekter Partner für sie hätte gelten können. Kys Vergangenheit macht ihn jedoch zu einer sogenannten Aberration, einer Abweichung in der perfekt organisierten Welt, in der Cassia lebt und darf daher keine Partnerin zugeteilt bekommen. Dennoch ist Cassias Interesse geweckt und sie setzt alles daran, Ky näher kennen zu lernen …

Über die Autorin

Ally Condie heißt eigentlich Allyson Braithwaite Condie und ist eine amerikanische Autorin, die zunächst als Lehrerin arbeitete, ehe sie mit der Matched-Reihe ihren Durchbruch schaffte. Was sie besonders auszeichnet, ist ihr bildreicher Erzählstil: Ally Condie erzählt nicht, sie malt ihre Geschichten in den Köpfen der Leser.

Im Moment lebt sie mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in der Nähe von Salt Lake City in Utah.

Beinahe täglich ist sie auf Twitter (https://twitter.com/allycondie) unterwegs oder postet Bilder auf ihrem Instagram-Account (https://instagram.com/ally.condie). Und wer danach immer noch nicht genug hat, kann Ally auf http://allycondie.com/ besuchen.

Warum sind die Bücher der “Matched” Reihe Unterschätzte Schätze?

34.000 Fans auf Twitter, 2.500 Follower auf Instagram und der Titel „Internationale Bestsellerautorin“ in Bezug auf die Matched-Reihe (410.000 Ratings auf Goodreads)… Eigentlich könnte man meinen, dass Ally Condie inzwischen ein bekannter Namen sein sollte. Leider ist die Matched-Reihe in Deutschland eher ein Ladenhüter. Die Reihe trumpft nicht mit großen, spannenden Action-Szenen auf – Matched, Crossed und Reached sind leise Bücher und gerade deshalb absolut fesselnd. Ally Condie baut durch ihre Ideen, ihre dystopische Welt, ihre bildhafte Sprache eine unterschwellige Spannung auf, die den Leser regelrecht dazu zwingt, weiterzulesen und sich gleichzeitig inmitten eines wunderschönen Gedichts zu fühlen. Ally vergleicht Dinge auf neue, poetische Weise und obwohl eine Dreiecksgeschichte vielleicht nicht neu ist, ist dieser hier trotzdem etwas Besonderes, weil man sich einfach nicht für einen der beiden Jungs entscheiden kann. Sie sind beide toll, haben Ecken und Kanten und es fällt nicht schwer, nachzuvollziehen, warum eigentlich beide für Cassia perfekt wären.

Abgesehen davon hat die Reihe schlichtweg wunderschöne Cover, sowohl im Englischen als auch im Deutschen durchgehend zueinander und vor allem auch zur Geschichte passend.

Und wer jetzt immer noch nicht überzeugt ist: noch vor Veröffentlichung von Band 1 im Jahr 2010 hat Disney sich die Filmrechte gesichert. Angeblich haben mittlerweile auch die Arbeiten am ersten Film begonnen – ich hoffe, dass vielleicht dadurch mehr Leute auf die Reihe und Ally aufmerksam und ihre Fans werden. Es lohnt sich.

~

Und das war er schon – der bereits vierte Beitrag zur Reihe „Unterschätzte Schätze“. Meine Neugierde auf die Reihe hat Oriares geweckt, denn auch ich bin im Buchladen schon ein- zwei Mal daran vorbei gelaufen, ohne sie mitzunehmen. 😉 Wie sieht’s bei euch aus?

Bis nächste Woche,

Eure Tabi ♥

Advertisements

2 Gedanken zu “[Unterschätzte Schätze:] Ally Condie – Matched, Crossed, Reached

  1. Aber Band 1 hat dir gefallen? 🙂 Das ist ja leider bei vielen Buchreihen ein Phänomen – Buch 1, großartig! Die restlichen Teile lassen dann oft zu wünschen übrig. Lass mich wissen, wie dir Band 3 gefallen hat! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s