[Unterschätzte Schätze:] Maggie Furey – Aurian

tabea 4

Eine Aktion von Ein Buch Kommt Selten Allein

Verstohlen siehst du dich im Buchladen deines Vertrauens um. Links, rechts, Regal hoch, Regal runter – und da ist es: ein Buch aus deiner Lieblingsreihe. Seit Wochen und Monaten, manchmal sogar Jahren steht es schon unberührt im Regal und findet einfach keinen Interessenten. Du willst, dass sich das ändert? Dann ist deine Lieblingsreihe genau richtig in dieser Kategorie!

Gemeinsam wollen wir älteren, fast vergessenen & unterschätzten Buchreihen eine Chance geben, sie vorstellen und so für verborgene Schmuckstücke eine Lanze brechen.

Heute habe ich mal wieder eine Buchreihe mitgebracht, die ich euch gerne ans Herz legen möchte. Gleichzeitig möchte ich alle Leserinnen und Leser dazu ermutigen, selbst einen Beitrag zu schreiben. Egal ob ihr ihn auf eurem eigenen Blog veröffentlicht – dann hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar unter dem neusten Beitrag der Reihe mit einem Link zu eurem Post – oder keinen eigenen Blog habt, aber trotzdem einen Beitrag schreiben wollt: dann könnt ihr mich gerne unter einbuchkommtseltenallein@gmx.de erreichen. Egal wie, ich freue mich natürlich sehr über jeden, der Lust darauf hat, älteren Buchreihen wieder Leben einzuhauchen! 🙂

Teil 6: Maggie Furey – Aurian (Die Artefakte der Macht)

Source: Goodreads

Generelle Infos 

 Titel: Aurian

Autor: Maggie Furey

Erschienen bei: Bastei Lübbe

Originalsprache: Englisch 

Bände: 4

Davon bereits erschienen: English: 4 , Deutsch: 4

Genre: Fantasy

  ~ 


Über die Bücher 

In Aurian – Die Artefakte der Macht geht es um das Mädchen, Aurian, die bei ihrer Mutter, einer Magierin am See, aufwächst. Sie hat besondere Kräfte, denn sie ist eine Magusch, eine Magierin. Doch bald ereilt das kleine Mädchen ein schwieriges Schicksal: sie muss nach Nexis, in die Akademie der Magusch und  wird dort von dem mächtigen Magusch Miathan unter ihre Fittiche genommen. Doch Miathan hat nichts Gutes im Sinn: er will Aurian benutzten, um die vier magischen Waffen – die Artefakte der Macht – zu finden und mit ihrer Hilfe die Welt zu unterwerfen. Aurian flieht gemeinsam mit ihren Gefährten, aber kann sie Miathan entkommen und ihre Lieben retten? Und noch viel wichtiger: was wird mit den magischen Waffen geschehen?

Die Bücher sind bereits in den 90ern bei Bastei Lübbe erschienen und daher auch ein bisschen schwieriger aufzuspüren, von einer Präsenz im Buchladen um die Ecke ganz zu schweigen. Allerdings sollte das absolut niemanden daran hindern, den Büchern eine Chance zu geben, denn die Umwege lohnen sich. Mich hat Aurian quasi in das Fantasy Genre eingeführt und seitdem nicht mehr los gelassen. Ob es die generelle Idee, die Charaktere oder die Welt, die Maggie Furey erschafft, ist – ich liebe alles an diesen 4 Büchern. Zudem sind sie so geschrieben, dass vier Bücher genau reichen – keines ist zu voll gepackt und Pausen habe ich auch eher selten gehabt. Für mich eine Fantasy Perle aus dem letzten Jahrhundert! 🙂

Über die Autorin

 Maggie Furey ist in 1955 in England geboren und wohnt derzeit in Irland, wo sie in längeren Abständen immer noch Fantasy Romane schreibt. So beispielsweise ihr „neustes“ Werk „Exodus of the Xandim“, welches im Jahre 2013 erschienen ist. Ansonsten ist es um Furey relativ ruhig, sie hat zwar einen Twitter Account, dieser ist jedoch eher sporadisch besetzt. Und auch auf ihrer Facebook Seite ist der letzte Eintrag schon ein gutes Jahr alt, dass sollte aber niemanden daran hindern ihre Bücher zu lesen. Man könnte sagen, dass Furey wohl lieber die Zeit, in der sie sich gut und gesund fühlt, zum schreiben nutzt anstatt sich in sozialen Netzwerken zu zeigen, weshalb ich das heute auf diese Weise einmal für sie übernehmen möchte.

Wer dennoch genaueres über die Autorin wissen möchte, der kann sie auf ihrer Website besuchen. 🙂

Warum sind die Bücher der “Aurian” Reihe Unterschätzte Schätze?

 Ich halte das zur Abwechslung mal sehr kurz: ich glaube, dass Aurian zu einer Zeit raus gekommen ist, in der Fantasy nicht unbedingt den besten Platz im Bücherregal hatte. Viel ist seitdem für das Genre passiert und da vergisst man manchmal auch ein bisschen, dass es vorher schon gute Reihen gab.

Aurian erschafft eine Welt, die eigen und kreativ und orginell ist und man kommt sehr schnell sehr gut mit dem Regelwerk dieser Welt klar, findet sich darin zurecht und weiß, was einen theoretisch erwarten kann. Für mich sind die Bücher der perfekte Mix aus being predictable and being not predictable at all. 🙂

Zudem gibt es auch etwas für Leute wie mich, die gerne ein bisschen Romance dabei haben. Und nicht zuletzt die authentische Entwicklung einer Heroine, die für sich selbst kämpfen kann. Das ist etwas, dass ich an guten Fantasy Büchern wirklich schätzte – wenn eine Entwicklung (auch in der Kampfkunst) nachvollziehbar geschieht. Ich denke, dadurch entwickelt man einen noch besseren Draht zum Charakter und das ist bei Aurian definitiv der Fall.

Ich sehe schon – es wird Zeit für einen Re-Read! 🙂

Hilfreiche Links

Aurian auf Goodreads

Maggie Furey auf Goodreads

 

~

Das war also Woche Nummer 6 in der „Unterschätzte Schätze“ Bloggeraktion. Nächste Woche geht es dann wieder weiter mit einem Gastbeitrag und falls auch ihr Lust auf einen Beitrag habt – meldet euch gern oder übernehmt das Meme und postet den Link in die Kommentare! 🙂

Bis dahin,

Eure Tabi♥

Advertisements

2 Gedanken zu “[Unterschätzte Schätze:] Maggie Furey – Aurian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s