[Review]: Giants – Zorn der Götter von Sylvain Neuvel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,2017-05-13 10.54.50

Mitte Februar verkündete ich stolz, dass ich mein erstes Buch in 2017 gelesen hatte. Seitdem habe ich nicht nur sehnsüchtig auf die Fortsetzung von Giants – Sie sind erwacht gewartet, sondern auch kaum neue Bücher gelesen.

Als dann vor etwas mehr als 5 Wochen Heyne im Bloggerportal ein Rezensionsexemplar von Giants 2 ankündigte, bewarb ich mich natürlich sofort. Alles in der Hoffnung ein paar Tage früher meine Neugierde befriedigen zu können! Das LEX kam dann zwar erst zwei Tage vor dem Erscheinungstermin an, ich habe mich aber trotzdem Hals über Kopf in das Buch gestürzt, zurück zu Themis und ihren Piloten…

Ob ich mich auch Hals über Kopf in das Buch verliebt habe – das seht ihr nach dem Sprung!

[Prädikat: Kleine Spoiler für Band 1!]

2017-05-13 10.54.50

Titel: Giants – Zorn der Götter

Autor: Sylvain Neuvel

Series: Themis Files #2

Erschienen: 9. Mai 2017

Verlag: Heyne

Seiten: 480

Sprache: Deutsch

Version: Taschenbuch

Originaltitel: Waking Gods

Rezensionsexemplar von Heyne

Inhalt (Achtung, teilweise Spoiler für Band 1):

Hat die Menschheit gegen diese Roboter eine Chance?

Dr. Rose Franklin und ihr Team haben ihr Leben dem mysteriösen, außerirdischen Roboter gewidmet, den Rose als Kind vergraben fand. Gerade als die Wissenschaftler glauben, das Rätsel um die gewaltige Maschine endlich gelöst zu haben, taucht ein zweiter Roboter auf – noch größer und noch tödlicher als der erste. Und das ist erst der Anfang: Die Riesenroboter landen überall auf der Erde, und die Menschheit muss sich der größten Herausforderung ihrer Geschichte stellen, denn die Alien-Invasion hat begonnen …

Quelle: Heyne

Meine Meinung (Spoilerfrei!):

Wie bereits im ersten Buch bleibt Sylvain Neuvel seinem Akten-artigen Schreibstil auch im zweiten Band der Reihe treu. Dabei gibt’s zwar immer noch ein paar Schwächen, gerade wenn es schnell gehen muss und der Reporter die Situation doch noch mal in allen Einzelheiten beschreibt, aber im großen und ganzen bleibt es sehr unterhaltsam und – vor allem – spannend!

Das ist auch mein Hauptargument, warum mir das Buch ein bisschen besser gefallen hat als der Vorgänger – Giants – Zorn der Götter konnte meine Erwartungen fast vollkommen erfüllen und ich habe an den Seiten geklebt wie Uhu aus der Tube! Das Buch bleibt unablässig spannend, von der ersten bis zur letzten Seite! Die Charaktere bleiben sich treu und die weitere Zuspitzung des Konflikts zwischen Menschheit vs Menschheit vs Aliens ist beängstigend und faszinierend zugleich! Was Sylvain Neuvel besonders gut gelingt ist die Verzweiflung und scheinbare Hilflosigkeit, mit der wir einer Alieninvasion gegenüber stehen würden. Das hat nicht nur Sci-Fi, sondern auch ein bisschen Dystopie Charakter!

Doch obwohl ich das Buch fast durchweg gut fand und es am liebsten in einem Rutsch durchgelesen habe, gab es auch einige Schwachstellen. Kleinigkeiten zwar, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist.

Um hier nicht so viel in Spoiler Detail zu gehen, bleibe ich ein bisschen vage. Gesagt werden kann aber, dass der Bodycount in diesem Buch exorbitant hoch ist. Sowohl unter der Erdbevölkerung, wie auch unter den Charakteren, die wir kennenlernen. Von meinen Lieblingen hat es zwar nur einen oder eine erwischt, aber das war trotzdem ganz schön fies! (Das war auch der Moment, in dem ich das Buch mal willentlich aus der Hand gelegt habe). Andere Charaktere gehen einem wiederum mit ihren Existenzkrisen wirklich irgendwann auf den Zeiger! Das Thema, welches besagter Charakter anschneidet, ist wahnsinnig interessant, aber es ist wie als würde er oder sie vor einer Wand stehen und einfach nicht durchkommen. Und zwar so lange, dass man schon befürchtet, er oder sie habe sich den Kopf beim Versuch durchzukommen zermatscht. Ist leider auch ein typischer Fall von Tunnelblick auf Seiten des Charakters und verlangsamt den Plot teilweise ein wenig zu stark.

Auch manche Motive, Beweggründe und Lösungen von Problemen haben bei mir auf einen Stutzen getroffen. Es gab mehrere Fälle von „Warum einfach wenns auch kompliziert geht“ und andersherum. Manchmal war die Lösung fast schon zu einfach und manchmal war es einfach zu… undurchsichtig. Nicht unbedingt großartig nachzuvollziehen. Vor allem was Dr. Rose Franklin und die Motive der Aliens angeht war es manchmal so ein hessischer „Hä?“ Moment.

Dem Ende entgegen nahm die Spannung für meinen Geschmack ein bisschen ab und es wirkte so als habe der Autor im Verlauf des Buches kurz gezögert und sich gefragt: „Hmmm, wie löse ich das jetzt?“. Zudem bin ich mir nicht ganz sicher, wie es mit einem dritten Band aussieht? Bis zur letzten Seite vermutete ich nämlich, dass es damit nun schon getan sei – aber dann kam doch noch ein Cliffhanger. Leider habe ich in einer umfangreichen Google-Aktion noch keine Infos über einen dritten Teil herausfinden können. Ich würde es aber sehr, sehr, sehr schade finden, wenn die Themis Files nach zwei Bänden schon vorbei wäre. Denn trotz der kleinen Makel ist Giants – Zorn der Götter und vor allem der Vorgänger Giants – Sie Sind Erwacht schon jetzt ein heißer Favorit auf mein Buch des Jahres und die Reihe mit ihrer Idee eine meiner absoluten Lieblinge!

(An dieser Stelle auch noch ein kurzer Shoutout an die Neon Genesis Evangelion Anlehnung!!! The fangirling was real!)

Needless to say: I’m ready for moooooore!

Rating: ☆☆☆☆-

*

Weitere Links:
Giants – Sie Sind Erwacht bei Heyne
Giants – Zorn der Götter bei Heyne
Mein Review zu Giants – Sie Sind Erwacht
All the Spoilers – Mein Goodreads Review zu Giants – Zorn der Götter
Danke an Heyne für das Rezensionsexemplar!

*

Wie gefällt euch die Reihe? Habt ihr sie schon gelesen? Nein? Dann aber hurtig!

Und schaut euch bei der Gelegenheit auch gleich die Englischen Cover an – eine Augenweide!

Happy Reading!

Eure Tabi ♥

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Review]: Giants – Zorn der Götter von Sylvain Neuvel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s