[Let’s Talk]: Als „Falling Kingdoms“ das Fantasy-Fass zum Überlaufen brachte

Liebe Leserinnen, liebe Leser,TABEA

wir kennen dieses Gefühl alle: da hat man ein Buch zu Ende gelesen, legt es zur Seite und seufzt. Tief. Manchmal ist es ein seliger Seufzer, den gute Bücher bei uns auslösen können. Bei mir war es jedoch immer öfter ein Seufzer der Enttäuschung. Schon seit geraumer Zeit nehme ich Bücher auf, lese sie an und lege sie dann wieder weg, weil sie einfach nicht ziehen, mich nicht bei der Stange halten und – schlicht gesagt – langweilen. Manchmal frage ich mich dann, ob ich ihnen nicht die nötige Chance gegeben habe – es war schließlich auch viel Fantasy dabei, die braucht ja manchmal ihre Zeit und ihr World Building, um so richtig zu feuern. Doch dann habe ich im Rahmen der #SuBDenSommer Challenge „Falling Kingdoms“ gelesen und mich endlich durch das Buch gekämpft.

Am Ende hab ich nicht nur tief, tief geseufzt, sondern auch ein paar Erkenntnisse in der Tasche gehabt. Über Lebensabschnittsliteratur, dem Allzweck-Sticker Fantasy, marode Schreibstile und das Hypes immer noch Goodreads Sterne regnen lassen.

Was das für Erkenntnisse sind und wie sie sich auf mein Lesen auswirken werden – das gibt’s – wie immer – nach dem Sprung!

Weiterlesen »

Advertisements

[Review:] A Gathering of Shadows von V.E. Schwab

Liebe Leserinnen, liebe Leser,A Gathering of Shadows Bild

es wird mal wieder Zeit für eine Rezension zu einer meiner liebsten Buchreihen: die „A Darker Shade of Magic“ Reihe von V.E. Schwab.

Im Februar diesen Jahres erschien eines meiner most anticipated books in diesem Jahr: der zweite Teil der Reihe, „A Gathering of Shadows“. Und, was soll ich sagen – AGoS hat jegliche Vorfreude verdient!

Falls ihr euch nun fragt, was dieses „A Darker Shade of Magic“ sein soll, gebe ich euch diese drei Dinge mit auf den Weg: Magie, 4 parallele Londons & mein Review zum ersten Teil. 😉

Für alle anderen gilt:

[PRÄDIKAT: ENTHÄLT SPOILER FÜR „A DARKER SHADE OF MAGIC“ !]

Weiterlesen »

[Unterschätzte Schätze:] Scott Lynch – Gentleman Bastard

tabea 4

Eine Aktion von Ein Buch Kommt Selten Allein

Verstohlen siehst du dich im Buchladen deines Vertrauens um. Links, rechts, Regal hoch, Regal runter – und da ist es: ein Buch aus deiner Lieblingsreihe. Seit Wochen und Monaten, manchmal sogar Jahren steht es schon unberührt im Regal und findet einfach keinen Interessenten. Du willst, dass sich das ändert? Dann ist deine Lieblingsreihe genau richtig in dieser Kategorie!

Gemeinsam wollen wir älteren, fast vergessenen & unterschätzten Buchreihen eine Chance geben, sie vorstellen und so für verborgene Schmuckstücke eine Lanze brechen.

 

Finale!

Nach 8 Wochen ist die Blogaktion „Unterschätzte Schätze“ beendet und ich schaue auf wundervolle, enthusiastische und leidenschaftliche Beiträge zurück! Bücher, die ich selbst auf meinem SuB liegen und völlig vergessen hatte oder neue Inspiration – alles war dabei. Natürlich bleibt das Meme „Unterschätzte Schätze“ bestehen und ihr seid auch weiterhin alle herzlich dazu eingeladen es selbst in Angriff zu nehmen und einer unterschätzten Buchreihe einen Platz zu geben – meine wöchentliche Aktion findet hier jedoch erst einmal ihr Ende! 🙂

Doch bevor wir uns (erst einmal) verabschieden, kommt natürlich, natürlich das Beste zum Schluss!

Wer den Blog schon eine Weile verfolgt der weiß – Tabi und Locke Lamora: Liebe auf den ersten Blick. Den wertvollsten Typ seit ich Bücher lese habe ich vor etwas mehr als einem Jahr von Anja von AnjaIsReading bekommen und bin seit dem gar nicht mehr aus dem Locke Lamora Fieber heraus gekommen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden Locke und damit auch Scott Lynch einen Platz im Rampenlicht als Closing Act zu geben und für ihn eine besondere Lanze zu brechen: denn ob Fantasy Fanatiker oder Skeptiker – Locke wird sie alle begeistern! 🙂

Anjas wundervolles Portrait gibt’s, wie immer, nach dem Sprung!

Teil 8: Scott Lynch – Gentleman Bastards

Weiterlesen »

Unterschätzte Schätze: Libba Bray – Der Geheime Zirkel

tabea 4

Eine Aktion von Ein Buch Kommt Selten Allein

Verstohlen siehst du dich im Buchladen deines Vertrauens um. Links, rechts, Regal hoch, Regal runter – und da ist es: ein Buch aus deiner Lieblingsreihe. Seit Wochen und Monaten, manchmal sogar Jahren steht es schon unberührt im Regal und findet einfach keinen Interessenten. Du willst, dass sich das ändert? Dann ist deine Lieblingsreihe genau richtig in dieser Kategorie!

Gemeinsam wollen wir älteren, fast vergessenen & unterschätzten Buchreihen eine Chance geben, sie vorstellen und so für verborgene Schmuckstücke eine Lanze brechen.

Bevor es nächste Woche ans Finale dieser Blogaktion geht habe ich noch einmal eine meiner liebsten Reihen mitgebracht, die ein bisschen älter sind. Zwar sind die Bücher nicht wie die Reihe von Maggie Furey aus dem letzten Jahrhundert, dafür aber ein älteres Werk der Autorin Libba Bray, die mit „The Diviners“ ja gerade in den letzten drei Jahren viele Fans gefunden hat. 🙂

Worum es in „Der Geheime Zirkel“ geht und warum die Bücher „Unterschätzte Schätze“ sind, dass seht ihr – wie immer – nach dem Sprung! 😉

Teil 7: Libba Bray – Der Geheime Zirkel

Weiterlesen »

[Teaser Tuesday:] 11. August 2015

Teaser Tuesday is a weekly bookish meme, hosted by MizB of A Daily Rhythm. Anyone can play along! Just do the following:

• Grab your current read
• Open to a random page
• Share two (2) “teaser” sentences from somewhere on that page
• BE CAREFUL NOT TO INCLUDE SPOILERS! (make sure that what you share doesn’t give too much away! You don’t want to ruin the book for others!)
• Share the title & author, too, so that other TT participants can add the book to their TBR Lists if they like your teasers!

My Teaser: The Invisible Library by Genevieve Cogman

Weiterlesen »

[Review:] A Darker Shade of Magic – V.E. Schwab

Liebe Leserinnen, liebe Leser, IMG_20150305_121644

eben noch im Teaser Tuesday, jetzt schon als Review! 🙂

Nach Monaten habe ich es nun endlich geschafft „A Darker Shade of Magic“ zu beenden. Warum ich so lange gebraucht habe, habe ich selbst nicht ganz verstanden, ist der Schreibstil doch einer der schönsten und besten, die ich bisher kenne…

Wie mein Gesamturteil des Buches nun schließlich ausgefallen ist, das könnt ihr – wie immer – nach dem Sprung lesen! 😉

[PRÄDIKAT: PARTY IN THE FRONT, SPOILER IN THE BACK!]

Weiterlesen »

Review: „Red Seas Under Red Skies“ (Gentleman Bastards #2) – Scott Lynch

Willkommen zurück, Locke Lamora!

Nach einem wahren Feuerwerk an Freude, das „Die Lücken des Locke Lamora“, buchtechnisch bei mir ausgelöst hat, habe ich mich mit „Red Seas Under Red Skies“, dem Folgebann, lange Zeit ein bisschen schwer getan.

Aber kommt Zeit, kommt Leselust – und so begab es sich, dass ich „Sturm über Roten Wassern“ im Endeffekt noch ein bisschen mehr geliebt habe, als den ersten Teil über Locke, Jean und seine Freunde. Wie das passieren konnte, wo ich doch so lange für das Buch gebraucht habe? Tja, das ist eine Frage, die ich mir bisher auch noch nicht so richtig beantworten konnte… aber alles andere & noch ein bisschen mehr habe ich in meinem (nicht ganz Spoiler freien) Review zusammen gefasst.

Für alle, die hier neu sind und noch nichts von meiner Liebe zu Locke und Co. wissen, gibt’s hier das Review zum ersten Teil &eine Zusammenfassung. Das Review zu „Red Seas Under Red Skies“ gibt’s heute auf Englisch 🙂 (Und psssst, „The Republic of Thieves“ ist auch schon auf einem guten Weg, ausgelesen zu werden 😉 )

Wie immer: after the jump! 😉

Weiterlesen »

Review: Shadow of Night (All Souls Trilogy #2) – Deborah Harkness

Liebe Leser,

wie ihr es vielleicht bemerkt habt, ist ein Tuesday Talk gestern leider ausgeblieben. Das schulde ich Scott Lynch, dessen Gentleman Bastard Series mich so sehr in seinen Fängen gehalten hat, dass ich darüber sowohl Zeit, als auch Uni ein ganz kleines bisschen aus den Augen verloren habe 😉

Nichtsdestotrotz möchte ich euch aber nicht vorenthalten, was sich in meiner Lese-Woche noch so getan hat, denn dass war so einiges: den Beginn macht heute ein Review zu Deborah Harkness‘ Buch „Shadow of Night“, zweiter Teil der All Souls Trilogy.

Mein Review enthält leider ein paar Spoiler & ist auf Englisch, deshalb habe ich euch >hier< mit der deutschen Zusammenfassung des ersten Teils auf Deutsch ausgestattet. Für alle, die sich vorwagen möchten: Review after the jump! 😉

Weiterlesen »

Review: Die Lügen des Locke Lamora – Scott Lynch

Locke Lamora ist ein Held. Nein, eigentlich ist er das nicht: Er ist ein Dieb, ein Lügner und ein Ganove, wenn auch mit guten Manieren. Mit seiner Bande bewegt er sich in den Kanälen und engen Gassen des Herzogtums Camorr, um die Nobilität um ihre Schätze zu erleichtern. Und darin ist Locke unschlagbar, denkt er zumindest. Bis ein weiterer Verbrecher in Camorr auftaucht. Locke muss handeln – und das Abenteuer seines Lebens beginnt … [Quelle]

„Die Lügen des Locke Lamora“ erschienen im Heyne Verlag

Scott Lynch’s Auftakt zu seiner Gentleman Bastard Reihe hat mich fast vollends vom Hocker gehauen – und dass obwohl Fantasy gar nicht unbedingt mein Lieblingsgenre ist…

Warum das so ist und warum ich jedem rate dieser Buchreihe eine Chance zu geben seht ihr in meinem heutigen Review 🙂

-> Review: „Die Lügen des Locke Lamora“

Weiterlesen »